TUI Aktiengesellschaft
http://www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien/Themenservice/Ausgaben/2011_april/3_rat_puravida.html
Presse und Medien
 











Rat vom Reiseprofi – Katja Koch vom TUI Hotelmanagement über den Start der ersten zwei Puravida Resorts – Herausforderung Hotel-Neubau: 5.000 Badetücher, 10.000 Teller, 12.000 Gläser

Rat vom Reiseprofi – Katja Koch vom TUI Hotelmanagement über den Start der ersten zwei Puravida Resorts – Herausforderung Hotel-Neubau: 5.000 Badetücher, 10.000 Teller, 12.000 Gläser

Katja Koch vom TUI Hotelmanagement arbeitet an der Entwicklung der Puravida Resorts
Bild herunterladen

Das Puravida Resort Ela Quality & Spa in Belek (Türkei) bietet Zimmer mit eigenem Badesteg.
Bild herunterladen

Alle Puravida Resorts sind in einen Activity- und einen Relax-Bereich aufgeteilt.
Bild herunterladen

In Kürze eröffnet die neue TUI Hotelmarke Puravida Resorts ihre ersten beiden Anlagen: Im türkischen Belek am 15. April das Resort „Ela Quality & Spa“ und auf der griechischen Insel Kos am 1. Mai das ganz neu errichtete Resort „Blue Lagoon Village“. Bis zum Jahr 2015 sind insgesamt 15 Puravida Hotels in beliebten Ferienzielen auf der Fern- und Mittelstrecke sowie im Nahbereich geplant. Katja Koch, die im TUI Hotelmanagement im Bereich Puravida Resorts arbeitet, berichtet von der Herausforderung eines Hotel-Neubaus und erklärt die Besonderheiten des Konzepts.

Werden Sie mit den ersten beiden Puravida Resorts rechtzeitig fertig?

Einer pünktlichen Eröffnung steht nichts im Wege. Das Resort auf Kos ist ein kompletter Neubau, aber die Baufortschritte sehr gut. Momentan laufen zum Beispiel in der Anlage in der Türkei die Mitarbeiter-Schulungen. Wir arbeiten jetzt noch an letzten Details wie dem Ausflugsprogramm und dem Bio-Food-Konzept. Unsere Gäste können sich auf Fünf-Sterne-Anlagen, die modernes Design und traditionellen Stil vereinen, freuen. Zudem gibt es viele individuelle Angebote – vom ruhigen à-la-carte Restaurant für Paare über professionelle Yoga-Lehrer und Kinderbetreuer bis zu Koch-Profis in der Mitmach-Küche für die ganze Familie in der Türkei. Wir sind übrigens bereits für den Sommer sehr gut gebucht.

Wie lange braucht man, um eine Hotelanlage dieser Größe fertig zu stellen?

Für den Neubau an der Südküste von Kos mit 370 Zimmern waren mehrere hundert Arbeiter insgesamt zwei Jahre und zwei Monate im Einsatz. Die Umgestaltung des Resort Ela Quality & Spa in Belek mit 583 Zimmern hat rund sechs Monate gedauert.

Welcher Material-Aufwand ist nötig?

Die Liste ist lang. Gerade beim Neubau auf Kos benötigen wir ja eine komplett neue Ausstattung. Auf unserer Einkaufsliste standen unter anderem 5.000 Badetücher, 10.000 Teller und 12.000 Gläser. Außerdem errichten wir einen Hochseilgarten für Erwachsene und Kinder, der ein Highlight des Hotels auf Kos ist.

Wofür steht eigentlich der Name Puravida Resorts?

Der Name steht für die beiden Kernelelemente der Resorts: Relaxen und Erleben. ,Pura’ steht für Entspannung, Stille und Ruhe. ,Vida’ symbolisiert das Aktive, Wachsende und Gesunde. Wir füllen diese Begriffe jetzt mit Leben und teilen alle Hotelanlagen in einen Activity- und einen Relax-Bereich. Dafür braucht man sehr viel Platz, den wir bei den ersten beiden Häusern auf jeden Fall haben. In Belek sind es insgesamt 110.000 Quadratmeter. In allen Anlagen legen wir ganz besonders viel Wert auf Umweltschutz sowie niedrigen Wasser- und Energieverbrauch.

Welche Kunden wollen Sie bevorzugt ansprechen?

Puravida Resorts sind international ausgerichtet und die Häuser bieten alle Vier- bis Fünf-Sterne-Komfort. Paare und Singles zwischen 30 und 50 Jahren werden genauso angesprochen wie Familien mit einem hohen Anspruch an Individualität, modernes Design und Technologie. Die jeweiligen Wünsche der Urlauber sind uns wichtig. Und die sind nicht jeden Tag gleich. An einem Tag will ich entspannen, am nächsten Tag brauche ich Action. Am Pura-Tag zum Beispiel gibt’s bei unserem exklusiven Ausflug PURAexplore Yoga auf dem Boot, am Vida-Tag toben sich Gäste beim VIDAexplore Abenteuer bei Canyoning und Rafting aus. Beim Abendessen gibt es entspannte Zweisamkeit im First-Date-Restaurant oder gemeinsames Grillen mit der ganzen Familie.

Was sind die Spezialitäten der beiden neuen Anlagen?

Das Puravida Resort auf Kos liegt am wohl schönsten Strand des ostägäischen Meeres. Die Fitnessfläche bietet einen traumhaften Blick aufs Mittelmeer. Da merkt man beim Cycling die Anstrengung gar nicht mehr. Und im türkischen Belek habe ich schon einmal die Pavillons am Strand und am Pool getestet – dort lässt es sich noch viel besser als auf „normalen“ Liegen entspannen. In Belek gelangen die Gäste zudem über einen Barfußweg aus Naturmaterialien wie Steine, Holz und Sand zu den Relax-Bereichen, finden dort absolute Ruhe oder können in Hängematten Chill-Out-Songs genießen, die vom DJ-Duo Blank & Jones zusammen gestellt wurden.  

 

Puravida Resorts auf einen Blick

Konzept: Entspannungs- und Erlebnis-Angebote in einem Hotel 

Entspannen: Spa-Bereich mit mindestens 2.500 Quadratmetern

Erleben: Breites Sportangebot mit Fitnesskursen, Outdoor-Möglichkeiten, Personal-Trainer, Abendunterhaltung, aktive oder entspannte „Land und Leute“-Ausflüge

Gastronomie: Mindestens drei à-la-carte-Restaurants, zum Beispiel mit Show cooking, Hobby Kitchen, First-Date-Restaurant und Grillareal. Vollwert- und Schonkost, regionale Bioküche, designorientierte Bars und Lounges

Preisbeispiel Belek, z. B. ab Dresden: Eine Woche im Fünf-Sterne Puravida Resort Ela Quality & Spa kostet inklusive Flug und All-Inclusive-Verpflegung ab 794 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Preisbeispiel Kos, z. B. ab München: Eine Woche im Fünf-Sterne Puravida Resort Blue Lagoon Village kostet inklusive Flug und All-Inclusive-Verpflegung ab 709 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Infos: www.puravida-resorts.de